Guter Saisonabschluß
2022-04-10
Das letzte Spiel der Saison 2021/22 spielte SK Sparkasse Lambach zuhause gegen ESV Bludenz aus Vorarlberg.
Dobias Andreas startete gegen Iles Stevan und Stevan legte gleich mit 166 Kegel los und nahm Andreas 15 Kegel ab. Doch auf der zweiten Bahn verletzte sich Stevan und wurde von Tratinek Siegfried ersetzt. Jetzt wurde es für Andreas leichter und er setzte sich mit Lambacher Bestleistung mit 3 : 1 und 605 : 550 Kegel durch. Marsic Petar verlor gegen Berkmann Jürgen mit 2 : 2 und 541 : 586 Kegel.
Es stand 1 : 1 und Lambach hatte einen minimalen Kegelvorsprung.
Faisthuber Erwin lieferte sich gegen Hammerl Herbert einen harten Kampf, wo sich Erwin knapp mit 3 : 1 und 590 : 583 Kegel durchsetzen konnte. Badegruber Thomas hatte gegen den Tagesbesten Gruber Mario keine Chance und verlor mit 1 : 3 und 554 : 620 Kegel.
Mit 2 : 2 und 49 Kegel Rückstand ging es in den Finaldurchgang.
Hier gewannen unsere beiden Spieler souverän. Artner Michael gegen Klingler Wolfgang mit 3 : 1 und 598 : 566 Kegel und Sysel Josef gegen Hammerl Stefan mit 4 : 0 und 583 : 515 Kegel. Da unsere beiden Schlußspieler genau 100 Kegel aufholten wurde es noch ein klares 6 : 2.
Endergebnis: 3471 : 3420 K. 6 : 2 Mp. für Lambach
Fazit: Im Frühjahr spielten wir zuhause ohne Punkteverlust!!