Freitag, 27.09.2019
um 19:00
Heimspiel Runde 6

SK Lambach Herren 3
gegen
ASKÖ 1.SKV Wels 1
 





  Bittere Heimniederlage
2019-02-09
Die vorgezogene 10.Frühjahresrunde in der Bundesliga spielte unsere 1er Mannschaft daheim gegen 1.KC Saalfelden.
Dobias Andreas stellte nach 3 gewonnenen Bahnen gegen Huber Albert den Mannschaftspunkt für Lambach sicher. Nur auf der letzten Bahn konnte Albert noch 46 Kegel aufholen. Andreas gewann mit 3 : 1 und 573 : 570 Kegel. Weiss Roman hatte mit Horvath Robert keine Mühe und gewann mit Tagesbestleistung 614 : 558 Kegel.
Mit 2 : 0 und 59 Kegel Vorsprung für Lambach wurde der 2. Durchgang in Angriff genommen.
Lepka Rene, der nach einer Verletzungspause und ohne Training gegen Pessenteiner Hannes antrat, spielte hervorragend. Mit 582 Kegel nahm er seinem Gegner 3 Kegel ab. Leider hatte er kein Punkteglück und verlor den Mannschaftspunkt mit 1 : 3. Faisthuber Erwin führte gegen Lauckner Kurt schon mit 2 : 1, doch Kurt drehte auf der letzten Bahn noch auf und gewann mit 571 : 545 Kegel.
Jetzt stand es Unentschieden und Lambach führte noch mit 36 Kegel.
Plaha Roland konnte leider keinen einzigen Satzpunkt gegen Jovanovski Romeo ergattern, den der spielte persönliche Bestleistung und gewann mit 605 : 555 Kegel. Hruby Petr startete mit einer 173er Bahn und sein Gegner Steininger Franz konterte mit 170 Kegel auf der 2.Bahn. Wir hofften noch auf Petr`s Endspurt, doch diesmal konnte Petr mit Franz nicht mehr mithalten und verlor mit 2 : 2 und 565 : 581 Kegel. Und aus den 36 Kegel Vorsprung wurde leider ein 30 Kegel Rückstand und die Partie war verloren.
Endergebnis: 3434 : 3464 K. 2 : 6 Mp. für Saalfelden.
Fazit: Und zum 5.Mal spielten in der heurigen Saison unsere Gegner Mannschaftsbestleistung gegen uns!!