Ein tolles Spiel
2019-11-02
Die 7.Herbstrunde der 1.Bundesliga West stand auf dem Programm. SK Sparkasse Lambach 1 spielte zuhause gegen den KV Schwaz aus Tirol.
Dobias Andreas konnte mit 2 : 0 in Führung gehen gegen Dummer Marco. Aber Marco konnte das Ruder für Schwaz noch herumreissen und gewann noch mit 569 : 563 Kegel. Marsic Petar verlor trotz gutem Spiel gleich die ersten 3 Bahnen gegen Walch Alexander. Auf der letzten Bahn konnte Petar noch eine 180er Bahn spielen und verlor knapp mit 1 : 3 und 617 : 621 Kegel.
Lambach lag mit 0 : 2 und minus 10 Kegel zurück.
Gruber Erich spielte Lambacher Bestleistung mit 627 Kegel und ließ Walch Wilhelm, der 548 Kegel erzielte, nicht einen Satzpunkt. Weiss Roman teilte sich mit Haselwanter Patrick die Satzpunkte. Doch Patrick gewann mit 586 : 579 Kegel.
Jetzt stand es 3 : 1 für Schwaz, aber Lambach führte mit 62 Kegel.
Artner Michael verlor glatt gegen den Tagesbesten Arnold Hannes mit 0,5 : 3,5 und 562 : 639 Kegel. Pesadik Miroslav überließ Schrettl Marco nicht einen Satzpunkt und gewann mit 622 : 545 Kegel und somit war das Unentschieden fix.
Endergebnis: 3570 : 3508 K. 4 : 4 Mp. Unentschieden.
Fazit: Trotz bestem Schnitt(595) wurde es nur ein Unentschieden!!!