Heimspiel gegen Eugendorf
2019-11-23
Das Bundesligaspiel SK Sparkasse Lambach 1 gegen den Aufsteiger USC Team 81 - Eugendorf fand in Lambach statt.
Artner Michael gab nicht einen Satzpunkt gegen Gillhofer Harald ab und gewann mit 591 : 537 Kegel. Gruber Erich nahm Gillhofer Mario auf den ersten beiden Bahnen 85 Kegel ab und entschied das Duell vorzeitig. Obwohl Mario die letzten beiden Bahnen noch knapp für sich entscheiden konnte, gewann Erich souverän mit 630 : 561 Kegel.
Es ist schon eine kleine Vorentscheidung gefallen, den Lambach führte mit 2 : 0 und 123 Kegel.
Dobias gab ebenfalls nur eine Bahn gegen Herzog Stefan ab und gewann mit 573 : 521 Kegel. Marsic Petar kam einfach nicht auf Touren, somit machte Ehrenreich Peter mit 533 : 506 Kegel den Ehrenpunkt für die Salzburger.
Es stand 3 : 1 und der Kegelvorsprung wurde noch auf 148 Kegel ausgebaut.
Weiss Roman musste die letzte Bahn noch deutlich gegen Pickl Gerhard gewinnen, den er lag mit 1 : 2 im Rückstand. Auch dieser Punkt ging noch an Lambach, den Roman gewann noch mit 554 : 548 Kegel. Pesadik Miroslav spielte überlegene Tagesbestleistung mit 659 Kegel, wo er zum Schluß noch eine 190er Bahn spielte. Sein Gegner war Eisl Andreas, der seinerseits persönliche Bestleistung mit 606 Kegel spielte.
Endergebnis: 3513 : 3306 K. und 7 : 1 Mp. für Lambach 1.
Fazit: Wenn mal alle Lambacher ihr bestes Spiel abrufen könnten, wäre auch der Mannschaftsbahnrekord zu schaffen!!