Erste Heimniederlage der Saison
2020-03-07
Heute spielte der SK Sparkasse Lambach 1 zuhause gegen KSK Sparkasse Jenbach aus Tirol.
Im 1.Durchgang wurde Dobias Andreas von Lieb Dominik regelrecht an die Wand gespielt. Andreas verlor mit 0 : 4 und 548 : 645 Kegel. Marsic Petar konnte sich gegen Gründler Willi mit 2 : 2 und 593 : 572 Kegel durchsetzen.
Es stand 1 : 1, doch Jenbach war mit 76 Kegel schon weit voraus.
Auch Gruber Erich kam nicht so richtig in Fahrt und verlor gegen Kofler Thomas mit 1 : 3 und 562 : 573 Kegel. Es trafen von beiden Mannschaften die beiden Schlußlichter aufeinander und hier hatte der Lambacher Weiss Roman gegen Klaus Michael mit 3 : 1 und 545 : 523 Kegel das bessere Ende für sich.
Der Zwischenstand war 2 : 2 und Jenbach war noch immer mit 65 Kegel voran.
Im letzten Durchgang besiegte Artner Michael Schrof Josef klar mit 3 : 1 und 575 : 550 Kegel. Pesadik Miroslav gab seinen ersten Mannschaftspunkt zuhause gegen Schrof Georg mit 1,5 : 2,5 und 569 : 579 Kegel ab und somit war die erste Heimniederlage dieser Saison passiert.
Endergebnis: 3392 : 3442 K. und 3 : 5 Mp. für Jenbach.
Fazit: Jenbach muß sich beim überragenden Lieb Dominik für den Sieg bedanken!!!