Herren 1 News 
   Spielberichte 19/20 
   Tabellen 19/20 
   Spieler 
   
   Archiv 
   
   
   
   


Hier klicken um die gesamte Tabelle zu sehen.
1. BUNDESLIGA WEST
Runde:11
  1.  SKC Koblach  22  
  2.  ASKÖ KSC Schneegattern  16  
  3.  KSK Sparkasse Jenbach  16  
  4.  KSK Kremstalerhof  13  
  5.  SK Sparkasse Lambach  12  
  6.  KSK Kegelkasino Hallein  10  
  7.  USC Team 81 Eugendorf  9  
  8.  Polizei SV Wels  9  
  9.  1. KC Saalfelden  8  
  10.  ESV Bludenz  8  
  11.  KV Schwaz II  7  
  12.  SKC EHG Dornbirn  2  





  Knapper 7 : 1 Sieg!!
2019-11-16
Heute kam in der Bundesliga West der Tabellennachbar KSK Hallein nach Lambach.
Und das Spiel war spannend bis zum Schluß. Artner Michael gewann gegen Lamprecht Richard die erste Bahn mit 140 : 124 Kegel, doch dann gab Richard Zwischengas und gewann die mittleren beiden Bahnen klar und ging mit 3 : 1 und 16 Kegel in Führung. Aber Michael zeigte Kämpferqualität und holte sich den Mannschaftspunkt noch mit einer 170er Bahn zurück. Michael spielte 587 Kegel, sein Gegner 575 Kegel. Marsic Petar hielt die ersten beiden Bahnen mit Friedrich Christian mit. Doch dann konnte sich Christian von Petar absetzen und gewann mit 3 : 1 und mit Halleiner Bestleistung von 591 : 540 Kegel.
Es stand 1 : 1 und Hallein führte mit 39 Kegel.
Dobias Andreas sah nach 2 Bahnen gegen Gneist Holger wie der sichere Sieger aus, denn er führte mit 2 : 0 und war 39 Kegel voran. Holger wurde immer besser und spielte auf der letzten Bahn 80 Kegel nach 10 Würfen ins Volle, und beide waren nach den Vollen gleich auf und Andreas räumte um 8 Kegel mehr ab. Andreas und Holger trennten sich mit 2 : 2 und566 : 558 Kegel. Pesadik Miroslav hatte ebenfalls seine Mühe mit Kirchberger Roland. Aber zum Schluß setzte sich Miro mit Tagesbestleistung von 600 : 583 Kegel und 3 : 1 durch.
Jetzt stand es 3 : 1 für Lambach aber Hallein hatte noch 14 Kegel Vorsprung.
Gruber Erich musste gegen Schöpfer Michael bis zur letzten Bahn um den Mannschaftspunkt kämpfen, den Michael führt nach 3 Bahnen mit 2 : 1 und Erich meisterte dies hervorragend mit einer 163er Bahn und gewann mit 2 : 2 und 580 : 556 Kegel. Bei Weiss Roman und Wallmann Peter stand es nach 3 Bahnen 1,5 : 1,5 und Roman gewann die letzte Bahn noch um einen Kegel. Roman gewann mit 2,2 : 1,5 und 574 : 569 Kegel. Ein kurioses Spiel ging mit 7 : 1 aber nur 15 Kegel Vorsprung für Lambach etwas glücklich zu ende.
Endergebnis: 3447 : 3432 K. und 7 : 1 Mp. Lambach 1.
Fazit: Endlich wieder ein enges Spiel, das zu Gunsten von Lambach ausging!!!