Herren 1 News 
   Spielberichte 20/21 
   Tabellen 20/21 
   Spieler 
   
   Archiv 
   
   
   
   
 
Samstag, 31.10.2020
um 15:00
Auswärtsspiel Runde 6

ESV Bludenz
vs.
SK Lambach Herren 1
 


Hier klicken um die gesamte Tabelle zu sehen.
1. BUNDESLIGA WEST
Runde:5
  1.  SK Sparkasse Lambach  10  
  2.  USC Team 81 Eugendorf  8  
  3.  SKC Koblach  7  
  4.  KSK Kegelkasino Hallein  6  
  5.  KV Schwaz II  5  
  6.  ASKÖ KSC Schneegattern  5  
  7.  KSK Sparkasse Jenbach  5  
  8.  1. KC Saalfelden  4  
  9.  ESV Bludenz  4  
  10.  Polizei SV Wels  2  
  11.  SKC EHG Dornbirn  0  
  12.  KSK Kremstalerhof  0  





  Spannung bis zum Schluß
2020-09-19
Im Hotel Kremstalerhof in Leonding wurde das zweite Bundesligaspiel der Saison gegen KSK Kremstalerhof 1 ausgetragen.
Im 1.Durchgang verlor Dobias Andreas knapp gegen Ambach Johann mit 2 : 2 und 550 : 556 Kegel. Auch Marsic Petar lag gegen Prandl Andreas schon mit 0 : 2 zurück, doch Petar gewann die restlichen beiden Bahnen souverän und holte sich noch den Mannschaftspunkt mit 544 : 507 Kegel.
Es stand 1 : 1 und Lambach hatte 31 Kegel Vorsprung.
Prähofer Kurt lag gegen Standhartinger Alois nach 3 Bahnen schon uneinholbar 2,5 : 0,5 zurück. Kurt gab nicht auf und konnte mit einer starken letzten Bahn noch wichtige Kegel aufholen. Mit 510 Kegel und 2,5 Satzpunkten machte Alois den Punkt. Kurt erreichte 512 Kegel. Pesadik Miro verlor auf der 1.Bahn gegen Zupan Rainer gleich um 36 Kegel. Miro kämpfte sich mit zwei starken Bahnen wieder heran, ehe Rainer mit einer 152er Bahn zu seinen Gunsten alles klar machte. 2 : 2 und 569 : 529 Kegel für Rainer.
Nun lag Lambach schon 1 : 3 und 7 Kegel zurück.
Gruber Erich verlor ebenfalls seine erste Bahn gegen Grömer Günter klar. Doch von diesem Zeitpunkt an wurde Erich immer besser und gewann noch mit 3 : 1 und 555 : 541 Kegel. Plaha Roland und Babl Herbert lieferten sich einen harten Kampf. Alle waren schon fertig und Roland hatte noch einen Streuer. Mit einem Zweier wird`s ein Unentschieden, mit einem Dreier ein 4,5 : 3,5 und mit Vier oder höher ein 5 : 3. Roland spielte einen Damenstich 3er und machte einen halben Mannschaftspunkt mit 546 Kegel. Auf der vorletzten Bahn dieses Spieles ging Lambach wieder in Führung und gab sie auf der letzten Bahn nicht mehr ab.
Endergebnis: 3229 : 3236 K. und 3,5 : 4,5 Mp.
Fazit: Dieses Mal war das Glück auf unserer Seite!!!!